Unser Rezept: Kürbissuppe mit Wildlachswürfeln

Bild der Kürbissuppe im Teller mit Adventskerze im Hintergrund

Die Eiweißkombi macht`s!

Omega-6 und Omega-3- Fettsäuren im richtigen Verhältnis

Sekundäre Pflanzenstoffe schützen

Zutaten: 

  • 1 kleiner Hokkaidokürbis
  • 1 mittelgroße Karotte
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 2 Esslöffel rote Linsen
  • 1 Sternanis, 3 Gewürznelken
  • 1 kleinerer Stängel Liebstöckel
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Rapsöl
  • 2 Wildlachsfilets
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Wildlachs klein würfeln, salzen und in Zitronensaft marinieren. Den Hokkaidokürbis halbieren, entkernen und in kleinere Würfel schneiden. Die Karotte schälen und ebenfalls würfeln. Die Gemüsewürfel mit der Brühe in einen Topf geben, rote Linsen, Liebstöckel,  Sternanis und Nelken zufügen und solange köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Die Gewürze entnehmen und die Suppe pürieren.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zwiebel  und den Knoblauch schälen und kleinhacken.

Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, die Lachswürfel darin anbraten, Zwiebel-Knoblauchwürfelchen kurz vor Ende der Bratzeit zugeben und mitbraten.

Die Suppe in vorgewärmte Teller geben, mit den Lachswürfeln garnieren und genießen.

Thermarium

Wellness- und Gesundheitspark Bad Schönborn

Erfahren Sie mehr zu besseren Essgewohnheiten!

Wir beraten in zahlreichen Bereichen der Ernährungstherapie. Hier finden Sie mehr Informationen